Erlebe die Technik der Zukunft im NetBüdchen

Käffchen gefällig?

Einen Arm und zwei klimpernde Bildschirmaugen – mehr braucht der hochintelligente und vielseitige Roboter NetCo nicht, um den Besuchern des NetBüdchens ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Und natürlich, um ihnen einen frischen Kaffee zu servieren. So sieht die Zukunft der Robotik aus – vielleicht auch bald in Kölner Büdchen?

Aibo – das Haustier der Zukunft

Das NetBüdchen präsentiert: Aibo!

Eines der ersten Exemplare seiner Art
in Deutschland. Mit Aibo hat die Firma Sony einen
realitätsnahen Roboterhund entwickelt, der dank
künstlicher Intelligenz auf Menschen reagiert. Er bindet
sich emotional an sein Herrchen oder Frauchen,
reagiert auf Berührung, Sprache und sogar Emotionen.
So putzig kann ein Roboter sein.

NAO ist ne kölsche Jung!

Gestatten: Nao. Klingt asiatisch, singt aber Kölsch. Der rund 60 Zentimeter hohe Entertainment-Roboter tanzt und singt wie kein Zweiter. Bei seinem Gastspiel im NetBüdchen wird er natürlich, wie es sich gehört, Kölner Liedgut und FC-Gesänge zum Besten geben. Außerdem hält er gerne mal ein Schwätzchen.

Der Tisch der Zukunft

Früher standen Geldspielautomaten oder auch mal
ein Videospiel zum kurzen Daddelspaß in den Kiosken
herum. Das NetBüdchen zeigt die Zukunft des
kurzfristigen Entertainments: Auf dem riesigen Multitouch-
Display-Tisch kann bei einem Heiß- oder Kaltgetränk
nicht nur gespielt werden, zum Beispiel ein
KEC-Airhockey-Game. Er bietet auch viele Infos rund
um NetCologne und das Veedel, außerdem sind Gewinnspiele am Start

Rasend schnelle Fotobox

NetCologne bietet rasend schnelle Verbindungen. Wie schnell – das können die Gäste des NetBüdchens am eigenen Leib spüren. Ein Besuch in der Fotobox ist durch die Windmaschine ein spaßiges Erlebnis, welches natürlich auch für die Nachwelt festgehalten wird.

Fit for VR Beat Saber

Hol Dir die NetCologne Datenpakete.

Die Brille an und ab geht’s – mit dem Laserschwert in der der Hand gilt es, NetCologne-Datenpakete zu erwischen. Schwerelos fliegt der Spieler durch  virtuelle blau-rote Lichttunnel und kämpft sich durch ein rasantes Game.

1. FC Köln live mit VR erleben

Effzeh – So hat man den 1. FC Köln noch nie erlebt. Mit der VR-Brille auf dem Kopf gibt es einzigartige Einblicke hinter die Kulissen und in das virtuelle FC-Museum. Oder man besucht die Jungs beim Mannschaftstraining – und steht dabei sozusagen mittendrin.

Köln virtuell erleben

Dom 360° – Ein virtueller Besuch im Kölner Wahrzeichen gefällig? Den Dom aus allen normalerweise nicht zugänglichen Ecken und Enden erleben – das macht die VR-Technik möglich. Zusätzlich gibt es einen simulierten Blick in die Vergangenheit des Bauwerks. Oder man fliegt bei einem privaten Chor- oder Orgelkonzert durch die Kathedrale.